mehralslaufen
Mehr als Laufen – das Magazin zur Leichtathletik-WM 2009 in Berlin

Author Archives rss

    Hier stehe ich und werfe, ich kann nicht anders!

    Josef Bordat war in seiner Jugend Diskuswerfer, heute arbeitet der Hobby-Leichtathlet als Philosoph. In einem Interview mit Mehr als Laufen erklärt er, was die Philosophie vom Sport und der Sportler vom Philosophen lernen kann.

    WM-Rekord trotz Hitzelauf

    Der vorletzte Wettkampftag hat noch einmal ein Highlight geboten: Der Marathon der Männer durch die Berliner Innenstadt zog rund 100.000 Besucher an.Nach 2:06:54 Stunden – das ist neuer WM-Rekord – stand der Sieger fest.

    Das blaue Wunder

    Was haben Schlagersänger Heino, Yves Kleins Gemälde und die Rennbahn des Olympiastadions gemeinsam? Sie alle haben die Farbe blau für sich entdeckt. Hat die blaue Bahn im Gegensatz zum traditionellen Rot eine besondere Wirkung auf die Athleten? Kann sie die Leistung der Sportler beeinflussen?

    Leichtathletik gar nicht langweilig!

    Gähnende Leere im Olympiastadion: warum ist Leichtathletik kein Publikumsmagnet? Warum Laufen, Springen und Werfen doch spannend sind und sich ein Besuch der Leichtathletik-WM lohnt. Wir haben nachgefragt.

    Statt Laufen: Tanzen, Staunen, Futtern

    Kochshows mit Johann Lafer, Schauspiel mit der Blue Man Group und Tanzeinlagen mit dem Staatsballett: Das Kulturprogramm rund um die WM bietet viel Abwechslung. Wie die kulturelle Mischung schmeckt, haben wir Besucher des “Kulturstadions” gefragt.