mehralslaufen
Mehr als Laufen – das Magazin zur Leichtathletik-WM 2009 in Berlin

Author Archives rss

    Filmpremiere “Berlin´36″

    Der Film BERLIN ´36 kommt am 10. September 2009 ins Kino. Er erzählt die wahre Geschichte der Jüdin Gretel Bergmann, einer bekannten Leichtathletin. Um sie bei der Olympiade 1936 nicht siegen zu lassen, verfolgen die Nationalsozialisten einen teuflischen Plan…

    „Mein Ziel ist der Olympiasieg“

    Der 21-jährige Raul Spank hat sich am Freitag im Hochsprung-Wettbewerb die Bronzemedaille erkämpft. Mit 2,32 Metern musste er sich nur Jaroslaw Rybakow aus Russland und dem Zyprer Ioannou Kyriakos geschlagen geben.

    Problematische Trainingsbedingungen

    Damit die Athleten sich bis zum Schluss auf ihre Wettkämpfe bei der WM vorbereiten können, nutzen sie verschiedene Trainingsplätze in Berlin. Doch bei einigen sind die Bedingungen problematisch.

    Augenblick mal!

    Große Augenblicke, festgehalten mit dem Auge der Kamera: Sehen, was man sonst nicht sehen kann, das ermöglicht eine Ausstellung in Berlin. Warum man das aber nicht mal im eben im Vorbeigehen mitnehmen kann und warum Tempo und Geschwindigkeit nicht immer das Alheilmittel sind, erfahren Sie hier.

    Bewiesen: Sport hält jung

    Offenbar stimmt es doch: Sport hält jung. Wilhelm Böhm ist 79 Jahre alt und trotzdem zur Zeit jeden Tag auf dem Sportplatz. Er ist ‘WM-Volunteer’ und betreut die Athleten beim Training, während sie sich auf ihre Wettkämpfe vorbereiten.

    Medaille des Tages: Helmuth Böhm

    59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kürt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: einer, der mit 79 noch eine ganz bedeutende Rolle spielt.