mehralslaufen
Mehr als Laufen – das Magazin zur Leichtathletik-WM 2009 in Berlin

Rückgrat im Kampf gegen Doping

Von Silke Hans

Der Doping-Opfer-Hilfeverein hat heute in der Berliner Charité die Heidi-Krieger-Medaille vergeben. Der Verein zeichnet damit Sportler, Trainer und Funktionäre aus, die sich besonders im Kampf gegen Doping engagieren. Zu den diesjährigen Preisträgern gehören der ehemalige DDR-Langlauftrainer Henner Misersky, der ehemalige Kugelstoßtrainer Hansjörg Kofink, die ehemalige Rudertrainerin Johanna Sperling und der ehemalige Sportfunktionär Horst Klehr, die  für ihren Kampf gegen Doping erhebliche persönliche Nachteile in Kauf genommen haben:  neben dem Verlust ihrer Traineraufgaben auch Hassbriefe bis hin zu Morddrohungen.

Schlechte Sicht: Gut für die Aufmerksamkeit. Aktion des Dopingopfervereins </br> (Foto: Marc Röhlig)” width=”500″ height=”332″ /><p class=Schlechte Sicht: Gut für die Aufmerksamkeit. Aktion des Dopingopfervereins (Foto: Marc Röhlig)

Kommentieren