mehralslaufen
Mehr als Laufen – das Magazin zur Leichtathletik-WM 2009 in Berlin

Nah dran

Emotionen, Menschen, Ereignisse – in der Rubrik “Nah dran” schärfen wir den Blickwinkel. Wir begleiten Athleten durch ihre Hochs und Tiefs im Stadion, bloggen rasant von den spannendsten Duellen oder bieten Ihnen interessanten Reportagen aus dem Herzen der Hauptstadt. Lesen Sie hier noch einmal die besten Geschichten der WM-Woche

thumbrobinaSchritt für Schritt in Richtung Freiheit

Ihr Heimatland ist vom Krieg zerfressen und eine sanierte Laufbahn gibt es auch erst seit kurzem. Robina Muqimyar, 23, hat dennoch als einzige afghanische Athletin den Weg nach Berlin geschafft. Und das ist noch nicht einmal ihr mutigster Schritt.

thumbpartySchleppend durch die Nacht

Es ist kurz nach Mitternacht. Der sechste Wettkampf-Tag endet wie gewohnt im deutschen WM-Club. Alle warten auf eine: Hochspringerin Ariane Friedrich, die wenige Stunden zuvor die Bronzemedaille gewonnen hat. Doch die große Ariane-Party bleibt aus.

thumbberlinoDie Leiden des jungen B.

Ein kleiner Bär mit großen Problemen: Grabschende Kinder, flirrende Hitze, nervige Fotografen. WM-Maskottchen Berlino nimmt den Trubel um seine Person dennoch gelassen. Aber er hat ja auch eine reizende Betreuerin.

thumbstudisZwischen Hörsaal und Hürdensprint

Der deutsche Kader scheint wie vom Campus gecastet: Viele der jungen Athleten sind Studenten. Der Alltag zwischen Mensa-Pommes, täglichem Training und Prüfungsdruck ist nicht leicht – doch er lohnt sich.

thumbjägerVon Jägern und Sammlern

Sportlerautogramme zu bekommen ist eine simple Aufgabe: rumstehen, Stift zücken, nett fragen. Denkste. Autogrammjägerin Gaby Damms Leidenschaft ist oft der pure Stress.

thumbrussDie Sänger-WM: nicht schön, aber laut

Es muss nicht immer “Seven Nation Army” von den White Stripes sein – Mehr als Laufen hat Fans vor dem WM-Stadion gefragt, mit welchen Gesängen sie ihre Athleten nach vorne peitschen.

thumbfallerInside WM: Neues in unserem Athletentagebuch

Die WM ist in vollem Gange. Während die einen bereits Erfolge feiern, bereiten sich andere noch auf ihre Wettkämpfe vor. Wie geht es denen, die noch ausharren, die sich vorbereiten und die auf ihren Moment warten? Der 400-Meter-Läufer Ruwen Faller gibt Einblicke – in seinem Tagebuch, exklusiv für Mehr als Laufen.

thumbstadion3. Wettkampftag: Liveblog aus dem Stadion

Der WM-Montag bot viele Tränen und harte Duelle: Lesen sie hier noch einmal die Highlights des Abends vom Stabhochsprung und 100 Meter der Frauen bis zum Hammerwurf der Männer.

thumbmedaillenkMedaille des Tages: Stefan Lenk

59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kürt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: Einer, der den Athleten ganz dicht auf die Pelle rückt.

thumbbadenHier bin ich Fan, hier darf ich’s sein

Was bringt einen rationalen Menschen dazu, im Stadion gröhlend und Fahnen schwingend herumzuspringen? Gerd Dembowskis Forschungsfeld ist das Stadion. Er ist Fanexperte und interessiert sich weniger für die Sportler als für die Menschen auf den Rängen.

thumblangeweileLaaaaangweilig!

Überschaubar. Schleppend. Langweilig. Wo ist die Stimmung im WM-Club? Na ja, Hochspringerin Ariane Friedrich hat Bronze gewonnen. Oder Gold verloren? Das muss jeder für sich beantworten.

thumbboltLive: Sprintkampf der Männer

Usain Bolt holte Gold und Weltrekord. An einem hitzeflirrenden Sonntagabend in Berlin konnte der Jamaikaner den Sprintkampf über 100 Meter für sich entscheiden. Lesen sie den Wettkampf in unserem Liveblog aus dem Biergarten nach: ein rasantes Rennen in entschleunigter Atmosphäre.

medaillezvereraMedaille des Tages: Ellina Zverera

59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kürt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: Eine, die auch im hohen Alter noch den Dreh raus hat.

thumbharting2“Kein Diplomat im Trainingsanzug”

Nach der öffentlichen Empörung über seine Äußerungen über Doping-Opfer hat sich der frisch gebackene Diskus-Weltmeister Robert Harting entschuldigt. “Lassen Sie uns doch wieder über Sport reden”, forderte er heute auf einer Pressekonferenz. Seine Entschuldigung zum Anhören.

thumbmedail3Medaille des Tages: Uwe Trömer

59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kürt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: einer, der mit 79 noch eine ganz bedeutende Rolle spielt.

thumbsilkeSpiegelburg verpasst Treppchen

Spannendes Stabhochsprungfinale der Frauen: Silke Spiegelburg scheitert knapp am Treppchen, die Favoritin Elena Isinbaeva verpatzt jeden Sprung und Silber gibt es gleich zwei Mal.

thumbfanBierhelm, Flaggentoga & Co.

Fan ist nicht gleich Fan. Der eine deckt sich mit Fast Food ein, der andere mimt den Ersatzschiri. Eine nicht ganz ernste Typologie.

thumbpowerfrauParty mit Powerfrauen

Nach ihrem Sieg im Speerwerfen ist die neue Weltmeisterin Steffi Nerius heute Nacht im WM-Club gefeiert worden. Unter den Gästen war ganz spontan auch Kanzlerin Angela Merkel, die auch gleich den anderen deutschen Medaillenträgern zu ihren Triumphen beglückwünschte.

thumbmedail2Medaille des Tages: Helmuth Böhm

59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kürt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: einer, der mit 79 noch eine ganz bedeutende Rolle spielt.

thumb47104,7,10: Ein Erfolg – auch ohne Medaille

Jeder Wettkampf hat sein Gutes – und wenn es nur die Erfahrungen sind: Beim Finale im Stabhochsprung verpassten die deutschen Frauen zwar die Siegertreppe. Doch der DLV kann dennoch eine positive Bilanz ziehen.

thumbposchFernseh-WM: Liveblog für die Freunde des Sport-TVs

TV-Sportreporter sind Legende: “Jetzt wechselt er den Torwart aus”, entsetzte sich beispielsweise Gerd Rubenbauer mal bei einem Fußballspiel, als der FIFA-Beobachter am Spielfeldrand eine Tafel mit einer “1″ hochhielt. Lesen Sie den Liveblog eines humorvollen Fernsehabends nach.

thumbkleienrtZwei Silbermedaillen im WM-Club

Zwei Silbermedaillengewinnerinnen stehen im Blitzlichtgewitter. Beide waren unerwartet erfolgreich. Beide wurden nicht als Favoriten gehandelt. Doch die zwei Frauen könnten unterschiedlicher nicht sein.

thumbhaertel“Wir werden einen Zuschauerrekord aufstellen”

Die Leichtathletik-WM in der Hauptstadt musste sich im Vorfeld viel Kritik gefallen lassen. Der Berliner Staatssekretär für Sport ist dennoch guter Dinge: Thomas Härtel über schleppende Kartenverkäufe zur WM und entflammende Sportbegeisterung.

thumbmedaill1Medaille des Tages: Cristina Lopéz

59 Medaillen werden bei der WM vergeben. Da gehen viele leer aus – Mehr als Laufen kührt seine ganz persönlichen Gewinner des Tages. Heute: Eine, die auch als Letzte noch wie die Erste gefeiert wird

thumbsportartFoto Finish!

Keiner hat behauptet, Leistungssport wäre einfach. Vor allem nicht, wenn Berliner uns verschiedene Disziplinen pantomimisch darstellen. Erraten Sie, welche Sportarten wir suchen?

thumbsgeherinLive: Gehen der Frauen

Eine muss aufgeben, eine andere kämpft sich unter großem Jubel zum letzten Platz: Das 20-Kilometer-Gehen der Frauen war reich an Emotionen. Lesen Sie hier noch einmal die Eindrücke unserer Live-Blogger nach.

thumbimpress1Impressionen zur WM in Berlin, Vol. 1

Das erste Wochenende der Leichtathletik-WM in Berlin ist vorbei. Verstecktes Marketing, Tierparkjogging und stolze Medaillengewinner. Erleben Sie die schönsten Momente in unserer Slideshow.

thumbvidfreudeVideo-Umfrage: WM-Vorfreude angekommen?

Wir haben rund um den Breitscheidplatz nachgehakt: Worauf freuen sich die Berliner bei der WM am meisten. Die Antworten sehen Sie hier.

_thumb_schenk Ein Leben nach dem Sport

Christian Schenk lebt auch 21 Jahre nach seinem Olmypiasieg im Zehnkampf von Seoul 1988 ein vielfältiges Leben – und denkt laut darüber nach, wie aus Topathleten auch Topcharaktere werden können.

Kommentieren